Single stammtisch friedrichshafen

Alles weiter kann dann hier noch besprochen werden. Eine kostenpflichtige Statdtführung könnte für 78 EUR/Gruppe von pro Lindau Marketing für uns organsiert werden.

Aber ich würde einem individuellen Stadtrundgang mit ausgiebigen Fotopausen den Vorzug geben.

Dafür dass ich nicht alles präsent habe und mich auf spontane Wünsche nicht vorbereiten kann mach ich es euch auch etwas günstiger ... 2010 (CEST) Gerne auch das Wessenberg, kenne ich noch nicht und hat einen gemütlichen Innenhof. Dann haben wir noch das Rosgartenmuseum besichtigt. 2010 (CEST) Pro Ich bin von Freitag auf Samstag beruflich in der Stadt. 2010 (CEST) Entweder mit dem Bus (ÖPNV 3-Löwen-Takt oder Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund - Schnellbus KN-FN) bzw. Da der Zeiger schon nach 12 Uhr zeigte und der Magen kräftig knurrte ging es zum nächstbesten US-amerikanischen Fastfood-Restaurant.

Wer im laufe des Tages zu mir stossen möchte kann per email meine Telefonnummer bekommen. Insgesammt auf Jeden Fall viel Stoff für einige neue Artikel ;-) Fotos hab ich auch noch gemacht... Aber ich hoffe wir können bald wieder ein Treffen abhalten :-) Die anderen dürfen gerne noch weitere Anmerkungen anfügen ;-) --Stefan-Xp , 26. 2010 (CEST) Ich meine, die Uhr wurde mal restauriert, aber das war wohl nicht gründlich genug. Die zwei Übriggebliebenen begaben sich dem Motto entsprechend zum Dornier-Museum: Nicht auf dem kürzesten Weg, wie eigentlich geplant, dafür aber irrend per Auto quer durch die Stadt.

Deine Kamera hat aber in den EXIF-Daten Uhr festgehalten, was zumindest mit der linken Uhr übereinstimmt.--Chris☂ , 4. 2010 (CEST) Jetzt mal Butter bei die Fische: Mein (absolut uneingennütziger) Vorschlag wäre es, sich im Juli auf deutscher Seite zu treffen und im August auf Schweizer Seite, z. Das Museum selbst wird seinem Ruf gerecht - nur leider reichten die verleibenden drei Stunden bis zur Museumsschließung nicht aus, um jeden Text zu lesen und alles zu fotografieren was Sehenswert war.

Leider blieb fast zu wenig Zeit für das Münster Unserer Lieben Frau.

Wir durften erfahren, dass nicht jeder Bewohner Lindaus auch Lindauer ist und dass die Familienstiftung von Professor Werner Mang viel für den Erhalt der denkmalgeschützen Häuser der Stadt leistet, ihm aber nicht wie oftmals behautet die "Hälfte der Insel" gehört. Hier haben wir das mit dem Künstler der Peterskirche besprochen, der Wirt ist wohl geschichtlich auch sehr interessiert, hat demnächst auch einen Dehio in seiner Wirtschaft stehen.

Nachdem wir doch ein wenig verhockt waren haben wir noch den Rundgang um die halbe Insel herum gestartet. Dabei kamen wir am „Kleinen See“ und an einem Pilzkiosk vorbei (Vermutlich ist dieser auch nur saisonal bewirtschaftet).

Weiter gings vorbei an der Luitpoldkaserne , dem Pulverturm und an der Bodenseeklinik des Professors.Das Parkhaus Benediktinerplatz ist das deutlich preisgünstigste und befindet sich auch in der Nähe vom Restaurant Seerhein. Es liegt in der Nähe der Rheinmündung, direkt am Wasser. Auch für Mittag geeignet wäre bei schönem Wetter die Pizzaria Il Castello, mit einem gemütlichen Innenhof, in der Nähe vom Münster.--Chris☂ , 18. 2010 (CEST) Habe gerade beim Chinesen an der Marktstätte gefragt, dort gibt es kein Mittagsbüffet, nur a-la-Carte, scheint auch teuer zu sein. Hat den jemand eine Idee wie viele wir sein werden? 2010 (CEST) Ich habe gerade mit der Frau vom Rosgartenmuseum telefoniert, die die Führungen im Römerkastell macht. :-) Anschließend haben wir den Domaufstieg vorgenommen. 2010 (CEST) Mf Z Uni Konstanz Oder privat unter uns Bodensee-Wikipedianer, aber ihr könnt diese dann sowieso auch in den 3 Portalen oben anbieten, um anderen dies anzubieten und 'n bissl Benzingeld zu verdienen. 2010 (CEST) mal schauen ob alle was ähnliches vorhersagen...Man kann dort in einem Biergarten sitzen oder bei schlechtem Wetter in einem sehr großen Wintergarten. Man sitzt dort auf der Marktstätte unter Sonnenschirmen.--Chris☂ , 18. Wie viele waren denn bei dem Unteruhldinger Treffen? Eine kurze Führung würde sie für 25 Euro anbieten (statt 50 Euro), wobei jeder noch zusätzlich zwei Euro Eintritt bezahlen muss (das ans Rosgartenmuseum geht). Das Münster wirkt viel größer, wenn man erst mal raufgelatscht ist. Wäre natürlich auch Klasse, falls sich ein local findet ;-) --Stefan-Xp , 11. 2010 (CEST) Mein Vorschlag: am Zeppelín-Denkmal, zwischen See und Stadtbahnhof (über Bahnhofplatz und Friedrichstraße, ungefähr 100 m; Koordinaten = Eigentlich ein schöner Treffpunkt, aber als Autofahrer eher nicht ganz so praktisch (Wo kann man da parken? ausserdem ist man dort ja relativ weit von anderen sachen entfernt... ;) Das Treffen in Friedrichshafen hätte man unter das Motto "Irrungen und Wirrungen" stellen können: Zuerst liefen sich die Beteiligten noch vor der angestrebten Uhrzeit im Parkhaus Altstadt über den Weg ohne dabei zu merken dass man auch Wikipedianer ist.Ja doch, beim Bahnhof über die Thierschbrücke und dort kann man ab auch Werktags oder kostenlos parken. Du kannst ja auf dem Lindauer Festland parken und über die Seebrücke latschen. kostenlose parkplätze gibts hier bei mir in äschach - fußweg bis zur insel etwa 10 minuten. Lindau ist zwar klein, aber wahrscheinlich laufen sich die 3,5 Kommenden wohl doch eher nicht zufällig über den Weg :) rbrausse Ich (als Lindauer) verfolge hier auch die Seite und kann mir leider bisher auch noch kein wirkliches Bild machen, was an diesem Tag passiert. Ich war jetzt noch nicht in/auf Lindau, könnte mir das aber als reizvoll vorstellen rbrausse Benutzer: Ulrich prokop wurde als „Einheimischer“ von mir bereits wegen einer Stadtführung angesprochen und hat seine grundsätzliche Bereitschaft bereits zugsagt (Siehe hier).Das hier vorgeschlagene "Nana" in Lindau am Bodensee ist täglich ab Uhr geöffnet, läßt mein Herz aber nicht wirklich jauchzen. Ulrich, dafür sei dir schon vorab ein Dankschön ausgesprochen. 2010 (CET) Leider ist oben noch keine Rückmeldung von ihm zu verzeichnen.Seit Dezember 2009 gibt es eine Bodensee-Tageskarte für alle Verkehrsbetriebe (Bus, Bahn, Autofähre).