defense of poesy online dating Weltzeituhr online dating

Zu den bedeutenden Wirtschaftszweigen in Berlin gehören unter anderem der Tourismus, die Kreativ- und Kulturwirtschaft, die Biotechnologie und Gesundheitswirtschaft mit Medizintechnik und pharmazeutischer Industrie, die Informations- und Kommunikationstechnologien, die Bau- und Immobilienwirtschaft, der Handel, die Optoelektronik, die Energietechnik sowie die Messe- und Kongresswirtschaft.

weltzeituhr online dating-58weltzeituhr online dating-52weltzeituhr online dating-61

Von diesen 20 Bezirken lagen nach der Teilung der Stadt zwölf in West- und acht in Ost-Berlin.

Anlässlich der Schaffung von Neubaugebieten am östlichen Stadtrand wurde – ohne Eingemeindungen – die Zahl der Bezirke in Ost-Berlin durch Ausgründungen zwischen 19 auf elf erhöht. Januar 2001 durch Bezirksfusionen schließlich auf zwölf reduziert.

Diese unterteilen sich wiederum in 96 Ortsteile, wobei die Berliner Verfassung lediglich eine Einteilung in Bezirke kennt.

Die Ortsteile stellen zwar keine Verwaltungseinheiten dar, bilden aber die Grundlage amtlicher Ortsangaben und haben deshalb administrative Grenzen.

Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 Kilometer, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 Kilometer. Die Stadt ist vollständig vom Land Brandenburg umgeben und liegt – von der östlichen Stadtgrenze gemessen – etwa 70 Kilometer von der westlichen Grenze der Republik Polen entfernt.

Berlin befindet sich in einer glazial geprägten Landschaft.

Die große Anzahl kleinerer Freiflächen, besonders aber auch die großen innerstädtischen Grünflächen, wie der Große Tiergarten, der Grunewald und der ehemalige Flughafen Tempelhof mit der Hasenheide, die von Klimatologen auch als „Kälteinseln“ bezeichnet werden, bewirken zumindest in ihrer Umgebung ein zumeist als weitgehend angenehm empfundenes Klima.

Berlin gliedert sich gemäß der Verfassung von Berlin in zwölf Bezirke.

Der bisherige Temperaturhöchstwert in Berlin wurde am 16.

Juli 2007 mit einer Höchsttemperatur von 38,6 °C an der Station Kaniswall gemessen.

Das historische Zentrum liegt an der schmalsten und damit verkehrsgünstigsten Stelle des Warschau-Berliner Urstromtals, das Berlin vom Südosten zum Nordwesten hin durchquert und von der Spree in Ost-West-Richtung durchflossen wird.